Anmeldung für das Schuljahr 2022/23

Von 29.1. bis 19.2. haben Sie die Möglichkeit Ihre Tochter / Ihren Sohn an unserer Schule für das kommende Schuljahr anzumelden. Dafür muss im Vorfeld ein Termin gebucht werden, die dafür vorgesehenen Öffnungszeiten des Sekretariats entnehmen Sie bitte dem Onlineportal:

>> Onlinebuchung <<

Hinweis: Die Onlinebuchung ist ab 17.01.22 möglich.

Folgende Dokumente sind mitzubringen:

  • Nach Möglichkeit das ausgefüllte Formular: 1. Klasse / 5. Klasse Gymnasium / 5. Klasse Realgymnasium
  • Originalschulnachricht ( = Semesternachricht)
  • Kopie der Schulnachricht ( = Semesternachricht)
  • Sozialversicherungsnummer des Kindes

Die Originalschulnachricht wird bei Vorlage im Sekretariat abgestempelt. Es ist wichig, Ihr Kind an jener Schule zuerst anzumelden, die tatsächlich den Erstwunsch darstellt.

 

Haben Sie noch Fragen zur Unterstufe/Oberstufe/unseren Schwerpunkten?

Sollten Sie noch Entscheidungshilfen brauchen, können Sie uns gerne kontaktieren:

  1. BildungsberaterInnen:
  2. Administration:
  3. Direktion:

Telefonisch kann natürlich auch ein Beratungsgespräch vereinbart werden:  07472/62903 (Sekretariat)

 

Aufnahmebedingungen

  • Keine schlechtere Note als „Gut“ in den Fächern Deutsch und Mathematik.

Trifft diese Voraussetzung nicht zu, ist am Ende des Unterrichtsjahres 2020/2021 in den jeweiligen Fächern eine Aufnahmsprüfung abzulegen (Ausnahme: Feststellung der Eignung durch die Schulkonferenz der Volksschule).

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der 8. Schulstufe mit dem Gegenstand Latein oder Französisch ab der 3. Klasse AHS.

SchülerInnen der NMS:

  • in allen differenzierten Pflichtgegenständen (Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprache) mit „Vertiefend“ beurteilt
  • oder – bei Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ mit „Sehr gut“ und „Gut“ ist die Aufnahme in eine AHS möglich (somit erfolgen in diesen leistungsdifferenzierten Gegenständen keine Aufnahmsprüfungen).

Treffen diese Voraussetzungen nicht zu, ist am Ende des Unterrichtsjahres 2020/2021 in den jeweiligen Fächern eine Aufnahmsprüfung abzulegen.

SchülerInnen der NMS:

  • in allen differenzierten Pflichtgegenständen (Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprache) mit „Vertiefend“ beurteilt
  • oder – bei Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ mit „Sehr gut“ und „Gut“ ist die Aufnahme in eine AHS möglich (somit erfolgen in diesen leistungsdifferenzierten Gegenständen keine Aufnahmsprüfungen).

Treffen diese Voraussetzungen nicht zu, ist am Ende des Unterrichtsjahres 2020/2021 in den jeweiligen Fächern eine Aufnahmsprüfung abzulegen.