Unterrichtende Lehrkräfte

 

Zum Fach

Die Herausforderungen in der Arbeitswelt haben sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend geändert. Fachliche Kompetenz reicht heute nicht mehr, um im Beruf erfolgreich zu sein. Zunehmend sind die sogenannten Soft Skills gefragt, kommunikative Kompetenz ist eine davon. Diese neuen Fähigkeiten wirken sich aber nicht nur im beruflichen Umfeld positiv aus, sie bereichern auch das Privatleben. Diesem Umstand will das Fach Rhetorik Rechnung tragen.

  • Die Schülerinnen und Schüler werden mit den Grundlagen der Kommunikation vertraut gemacht (von ausgewählten Kommunikationsmodellen bis zur Wirkung durch Körpersprache).
  • Sie lernen Gespräche zu führen, im Dialog ebenso zu bestehen wie in der Diskussion.
  • Im Zentrum steht die Rhetorik im engeren Sinn, die Produktionsphasen einer Rede – von der kreativen Ideenfindung bis zum großen Auftritt.
  • Es geht auch um Präsentation, darum, guten Inhalt auch entsprechend zu verpacken, um das Publikum bei Laune zu halten.
  • Nicht zuletzt gibt es auch nützliche Tipps zum Thema Bewerbung – vom Bewerbungsschreiben bis zum Vorstellungsgespräch.
  • Das Fach vermittelt viel Wissenswertes und lebt von praktischen Übungen, denn – und das gilt ganz besonders für Rhetorik – Übung macht den Meister.

Rhetorik in der Stundentafel

Das Fach Rhetorik prägt – neben einer dritten Fremdsprache – den Schwerpunkt Sprache und Kommunikation und wird in der 6. Klasse im Ausmaß von einer Wochenstunde unterrichtet. Als sehr vorteilhaft erweisen sich die kleinen Gruppengrößen.