Unterrichtende Lehrkräfte

 

Zum Fach Latein

Latein wird an unserer Schule in zwei Varianten angeboten:

  • Sechsjährig ab der dritten Klasse (Langform) im Gymnasium
  • Vierjährig ab der fünften Klasse (Kurzform) im Gymnasium oder im Realgymnasium

Die jeweilige Stundenanzahl ist in den Stundentafeln der unterschiedlichen Zweige (Sprache und Kommunikation, Informatik bzw. Sport) zu finden.

Aus der folgenden Tabelle geht die Aufteilung des Unterrichts in Elementar- und Lektürephase hervor:

 |  Elementaruntericht   |  Lektüreunterricht
 Langform  |  3. Klasse  4. Klasse  |  5.Kl.  6.Kl.  7.Kl.  8.Kl.
 Kurzform  |  5.Kl.  6.Kl. 1.Sem.  |  6.Kl. 2.Sem.  7.Kl.  8.Kl.

Inhalte des Elementarunterrichts

  • Spracherwerb (Vokabel und Grammatik)
  • Bekannte Mythen der griechisch-römischen Antike und ihr Fortleben in der heutigen Zeit
  • Geschichte, Kultur und Persönlichkeiten des Altertums
  • Festigung der deutschen Grammatik und Erweiterung des Fremdwortschatzes
    Durch altersgemäße und medienunterstützte (Filmsequenzen, Hörbücher, Comics, …) Aufbereitung des Lehrstoffes wird eine Brücke von der Antike zur Gegenwart geschlagen.

Inhalte des Lektüreunterrichts

Im Lektüreunterricht vertiefen sich die Schüler anhand lateinischer Originaltexte in verschiedene Themenbereiche („Module“). In der Langform sind 14 Module vorgesehen, in der Kurzform acht.

Beispiele

  • Begegnung und Umgang mit dem Fremden
  • Herkunft, Idee und Bedeutung Europas
  • Suche nach Sinn und Glück
  • Politik und Gesellschaft, u. v. m.

Alle Module sind hier abrufbar.

Je nach Interesse der Schüler und aktuellen Gegebenheiten können die Module unterschiedlich gewichtet und gestaltet werden.
Ziel des Lektüreunterrichts ist es, das Fortleben antiken Gedankengutes in unserer Lebenswelt bewusst zu machen, zu kritischer Auseinandersetzung anzuregen und den Horizont zu erweitern.

Auch ein Wahlpflichtfach und Begabtenförderung als Vorbereitung für den Fremdsprachenwettbewerb NÖ können angeboten werden.
Ferner wird seit vielen Jahren für die Langlateiner und Informatiker der 7. Klassen eine Kulturreise nach Rom veranstaltet, bei der die aus dem Unterricht bekannten Schauplätze vor Ort erkundet werden können. Ein paar Eindrücke von unserer letzten Romexkursion (2015) finden Sie hier.

 

Mag. Dominik Buchmeier