Öffnungszeiten
Wochentag Stunden
Montag 1.,3.,4. und 6. Stunde
Dienstag 1. Stunde
Mittwoch 1. und 4. Stunde
Donnerstag 1. und 4. Stunde
Freitag 1., 2. und 4. Stunde

Außerdem ist die Bibliothek jede große Pause geöffnet!

Entlehnung

Die Entlehnfrist beträgt 4 Wochen und sie kann jederzeit um weitere 4 Wochen verlängert werden. Um die möglichst genaue Einhaltung der Entlehndauer wird gebeten.

Onlinezugriff auf den Bibliotheksbestand

Ab sofort ist die Bibliothek auch rund um die Uhr online zugänglich. Einfach über den Menüpunkt „Service→Bibliothek online“ aufrufen oder hier die Online-Bibliothek (Littera web.OPAC) aufrufen.
Viel Freude beim Online-Recherchieren wünscht das Bibliotheksteam!

Wissensdrehscheibe und mehr

Im gymnasialen Unterricht werden heute an Bibliotheken hohe Anforderungen gestellt. Die moderne Schulbibliothek hat viele verschiedene Aufgaben zu erfüllen und wird somit zu einem pädagogischen Zentrum für die Schule:

  • Lesezentrum
  • Informations- und Wissenszentrum
  • Medienzentrum
  • Lehr- und Lernzentrum
  • Unterrichtszentrum
  • Kommunikationszentrum
  • Kulturelles Zentrum

1986 gegründet, beherbergt unsere Schulbibliothek mittlerweile ca. 12000 katalogmäßig erfasste Bücher, über 20 Fremdsprachen- und Fachzeitschriften und zahlreiche verschiedene Medien. Aufgrund ihrer Multifunktionalität ist die Bibliothek weit mehr als der stille Ort des Lesens, nämlich ein Ort des neugierigen Entdeckens, der unterschiedlichen Begegnungen mit neuen Lehr- und Lernformen, mit Inhalten der Wissenschaft, mit Künstlern und Literaten, mit unterschiedlichen Meinungen und Ansichten.

Zu Gast in unserer Bibliothek

In den letzten Jahren hatten die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe immer wieder die Chance, in Kontakt zu renommierten Autoren und Künstlern zu treten: Paulus Hochgatterer – ein Absolvent unserer Schule – , Robert Klement, Martin Selle, Werner Egli und Chris Pichler waren zum Beispiel bei uns zu Gast.

Viel Spaß beim Lesen und Schmökern wünschen die Bibliothekare
OStR Mag. Johann Brandstötter, Dr. Astrid Schuller und Mag. Petra Jackson-Squire