Erasmus Back 2 School

Im Rahmen des Erasmus Back 2 School Projektes besuchte Theresa Hochholzer am 14.11. 2016 das BG/ BRG Amstetten. Sie kam „back to her school“ – sie ist eine Absolventin des Gymnasiums – um den SchülerInnen der 8. Klassen Erasmus+ vorzustellen.

Das Programm Erasmus+ fördert Studienaufenthalte von Studierenden im Ausland. Es bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Fachkenntnisse zu erweitern, Sprache und Kultur des Gastlandes besser kennenzulernen und persönliche Kontakte über Grenzen hinweg aufzubauen.

Theresa Hochholzer studiert Anglistik und Biologie an der Universität Wien und verbrachte einen viermonatigen Erasmus+ Aufenthalt in Manchester. In ihrer Präsentation berichtete sie in englischer Sprache über ihre wertvollen Erfahrungen und Erlebnisse im Zuge dieses Auslandsaufenthaltes.

Die SchülerInnen der 8. Klassen lernten auf diesem Weg die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten des Erasmus+ Programmes kennen, erfuhren ein konkretes Beispiel und wurden dazu ermutigt, während ihres Studiums selber einen Auslandsaufenthalt im Rahmen von Erasmus+ zu absolvieren.

Für Theresa Hochholzer war ihr Aufenthalt in Manchester jedenfalls eine überaus bereichernde Erfahrung, was sie mit Begeisterung schilderte.  Zum einen konnte sie ihre Sprachkenntnisse auf „natürlichem“ Weg perfektionieren und Einblicke in das alltägliche Leben in England gewinnen. Zum anderen schloss sie während dieser Zeit wertvolle Freundschaften mit Studierenden aus ganz Europa. Das Resümee ihrer Ausführungen war somit, dass man von einem Auslandsaufenthalt während des Studiums nur profitieren kann, oder wie sie selbst meinte: „Keep calm and go on Erasmus“.

Dr. Ingrid Fischer