Neu ausgebildete und geprüfte Sportinstruktorinnen und -instruktoren

…also fast…

Die Ausbildung zum Fit- und Gesundheits-Instruktor ist nun schon seit vielen Jahren eine Institution im Rahmen des Sportzweigs unserer Schule. In Verbindung mit dem schuleigenen Sportkunde-Unterricht und den von externen Vortragenden geleiteten Kursen ist eine überaus qualitätsvolle Ausbildung gegeben. Die Schülerinnen und Schüler erwerben damit ein staatliches Diplom, also eine Arbeitserlaubnis im Sport- und Gesundheitsbereich.

Der Instruktor ist derart stark im Unterrichtsgeschehen verankert, dass selbst die Umtriebe des Coronavirus ihm nur geringfügig etwas anhaben konnten.

Dank der großartigen Zusammenarbeit des Instruktorteams, bestehend aus Mag. Thomas Resel, Mag. Carina Kammleithner, Mag. Klaus Vogl sowie Kursleiter und Hauptprüfer Mag. Florian Retter von der Bundessportakademie Wien konnte in diesen Zeiten gar Außergewöhnliches möglich gemacht werden: Die Kursteile sowie die Prüfung fanden nämlich tatsächlich zum ursprünglich geplanten Termin statt! Manches musste zwar leicht adaptiert werden, so wurden Kursteile bzw. die Prüfung aus Trainingslehre online als Videokonferenz durchgeführt, dennoch blieb die Ausbildungsqualität auf hohem Niveau, genauso wie schlussendlich auch die Leistungen der Schülerinnen und Schüler bei der Theorieprüfung. Doch Gratulationen wären zu früh, fehlt doch noch ein kleiner Schritt, nämlich der praktische Lehrauftritt. Wann die Schülerinnen und Schüler diesen gehen dürfen, das steht allein in den Corona-Sternen.

Mag. Klaus Vogl