Schreibwerkstatt am BG Amstetten

Am 16. Februar 2017 wurde am Nachmittag in unserer Schulbibliothek unter der Leitung des Amstettner Autors Harald Vogl eine Schreibwerkstatt durchgeführt.

Der Titel der Veranstaltung lautete: „wörter:wust und tempo:texte“. Zehn Schülerinnen erprobten in lockerer Atmosphäre literarisches Schreiben. Der Autor selbst hat das Geschehen stilvoll zusammengefasst:

wörter:wust und tempo:texte

besonders begabte büchernärrinnen belebten brandis bg-bibliothek und lebten ihr schreiben aus. wunderbare wörterwirbel waberten wandwärts während sie ohne pause hier in amstetten werkten. wahre wortkaskaden wogten wenn sie ungemein sensibles intonierten. junge autorinnen nutzten anregungen eines einigermaßen erfolgreichen expertalliteraten. sehr sorgfältig schrieben sie konzentriert alliterations texte höchster ingeniosität, lieferten exzellente akrostichons auf allerhöchstem ausdrucksniveau. präzises arbeiten talentierter inkludierte wahrlich witzige werbeslogans neben irrsinnig coolen off line akrostichontexten. zehn zartbesaitete zauberten couragiert allerhand richtig lässig ausformuliertes aus allen aermeln und ließen endlich ohne notendruck auch frivole fantasien frei – so sollte schräges schreiben sein.

(für kundige leserInnen finden sich die vornamen der teilnehmerinnen leicht versteckt in diesem text)

Mag. Johann Brandstötter