Trainingscamp Skirennlaufgruppe

Von 13. bis 16. Dezember 2015 waren wir, die Schirennlaufgruppe des BG/BRG Amstetten, mit am Schikurs der 4. Klassen in Maria Alm/Hintermoos. Am ersten Tag nach der Ankunft und einem köstlichen Abendessen, fand ein anspruchsvolles Ergotraining im Kardioraum unter der Leitung von Frau Prof. Wininger statt. Am nächsten Tag startete die Schirennlaufgruppe mit Aufwärmen und Stangentraining in den Vormittag. Nach dem Mittagessen durften wir freifahren und schlugen uns mit Herrn Prof. Müller bis nach Dienten durch. Am Abend spielten wir gemeinsam mit den 4. Klassen im Turnsaal verschiedene Spiele, da nicht alle Lehrpersonen wegen einer Magen-Darm-Grippe voll einsatzfähig waren. Somit war das Ergotraining „leider“ an den folgenden Abenden auch hinfällig.

Gemeinsam mit unserem Skilehrer Philipp versuchten wir bei der abendlichen Videoanalyse unsere Fahrfehler zu erkennen und dies an den nächsten Tagen auf der Piste gleich auszumerzen. Am Dienstag folgte dasselbe Programm jedoch mit dezimierter Schüler- und Lehreranzahl, da viele wegen der Erkrankung im Quartier blieben.

Leider stürzte ein Schüler der 2. Klasse schwer und verletzte sich am Oberschenkel. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und dort operiert. Glücklicherweise ist er auf dem Weg der Besserung.

An unserem letzten Tag nutzten wir nochmals die Möglichkeit mit den Stangen zu trainieren. Nach dem Mittagessen fuhren wir wieder nach Hause und alle aus unserer leistungsstarken Gruppe wurden mit größeren oder kleineren Leiden bei den Eltern abgegeben. Doch wir freuen uns auf die nächsten Rennen und weitere Tage auf der Piste. Gute Besserung auch an dieser Stelle an Basti!

die Skirennlaufgruppe