TU Labor

Die TU Wien bietet jedes Jahr interessierten Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit zum „Mitmachlabor“ und einen halben Tag lang richtige „Laborluft“ zu schnuppern.12 Personen von der 4. bis zur 7. Klasse griffen diese Chance auf und fanden sich im neuen Lehartrakt am Getreidemarkt ein.

Die Aufgaben waren auf jeden Fall anspruchsvoll, denn es handelte sich um das „Profi-Mitmachlabor“.

So wurde das Medikament Paracetamol synthetisiert und auf seine Reinheit mittels Dünnschichtchromatographie überprüft, sowie ein Farbstoffgemisch aufgetrennt und mittels Photometrie genauer untersucht.

Zwei Assistenten der TU waren vor Ort und gaben viele Tipps und Erklärungen zum Arbeiten. Alle Aufgaben wurden toll gelöst und vielleicht befindet sich ja innerhalb der Gruppe einer/eine der nächsten Chemie-Nobelpreisträger/innen.