Spanisch – Westafrika zu Gast am Gymnasium Amstetten

Spanisch – Westafrika zu Gast am Gymnasium Amstetten

Am 3. Mai 2018 besuchten der äquatorialguineanische Schriftsteller Joaquín Mbomío Bacheng und sein Landsmann, der Filmemacher Raimundo Nnandong „Russo“, das vertiefende Wahlpflichtfach Spanisch der 7A. Es war ein Besuch gewesen, den ich über Mag. Dr. Max Doppelbauer, Professor an der Romanistik Wien, organisiert habe. Dort findet von 4. bis 9. Mai 2018 die siebte äquatorialguineanische Literaturwoche statt, während der aktuelle Filme und Bücher vorgestellt werden.

Mag. Dr. Max Doppelbauer besuchte im vergangenen Herbst Guinea Ecuatorial, dieses kleine Land an der westafrikanischen Küste, von dem viele Menschen gar nicht wissen, dass es spanischsprachig ist. Die SchülerInnen des vertiefenden Wahlpflichtfachs, die auf den exotischen Besuch inhaltlich und sprachlich sehr gut vorbereitet waren, lauschten gebannt den hochinteressanten spanischen Ausführungen von Max Doppelbauer, die von Joaquín und Russo ergänzt wurden. So bekamen die GymnasiastInnen einen guten Einblick in die kulturelle Szene und die Lebensrealität dieses Landes, das leider von der Weltpresse kaum wahrgenommen wird.

Dr. Elisabeth Hofer